Clicky

Whirlpool & Desinfektionsmittel: Welches Mittel wirkt wie?

Datum: 2021-11-08
  • Tipps

Whirlpool & Desinfektionsmittel: Welches Mittel wirkt wie?

Ein Whirlpool muss mit Desinfektionsmitteln behandelt werden - das ist unumgänglich. Schließlich soll das Wasser im Whirlpool eine ganze Zeit verbleiben und nicht ständig gewechselt werden. Damit das überhaupt möglich ist, arbeiten Umwälzpumpe und Filter unermüdlich, um das Wasser aufzubereiten. Doch das Wasser wird zwar bewegt und gefiltert - doch es ist auch angewärmt. Dies ergibt einen idealen Platz für Keime, die sich in warmem Wasser besonders schnell vermehren. Da hilft nur eins: Hin und wieder Desinfektionsmittel in den Whirlpool geben!

Es gibt dabei verschiedene Desinfektionsmittel, die Sie verwenden können. Lesen Sie hier, welche Mittel sich anbieten, wie sie wirken und was Sie beachten müssen.

Mittel zur Desinfektion: Von Chlor bis Licht

Viele Menschen denken zuerst an Chlor, wenn es um ein effektives Desinfektionsmittel für Whirlpools geht. Bekannt aus der Pflege von Pools und dem stets stark beanspruchten Wasser in Schwimmhallen scheint es das Mittel der Wahl, wenn es um eine schnelle und zuverlässige Desinfektion geht. Neben Chlor existieren jedoch noch andere Mittel und Methoden - auch solche, die besonders schonend für die Umwelt und hautverträglicher für besonders empfindliche Menschen sind. 

 

Delphin Spa Chlor Granulat 1 kg Chlortabletten Delphin 65+ Chlor Granulat 1kg

 

Delphin Spa Chlor Granulat 1 kg
Preis: CHF 17,00

 

Chlortabletten
Preis: CHF 79,00

 

Delphin 65+ Chlor Granulat 1kg
Preis: CHF 19,90

 

Chlor: Der Klassiker unter den Desinfektionsmitteln

Chlor beseitigt sämtliche organischen Verunreinigungen im Wasser und ist tatsächlich ein hocheffizientes Desinfektionsmittel für den Whirlpool. Beachten Sie stets penibel die Dosierung. Dosieren Sie zu niedrig, ist die Wirkung zu schwach. Dosieren Sie zu hoch, kann das Wasser “sauer” werden, also einen zu hohen pH-Wert aufweisen. Das ist ungünstig für die Desinfektion selbst, für die Düsen und andere technische Teile Ihres Whirlpools. Und natürlich für die Haut. 

Anwendung: Wenden Sie das Chlor stets den Herstellerangaben gemäß an. Prüfen Sie nach einiger Zeit genau den pH-Wert des Wassers, aber auch den sogenannten TA-Wert. Ist dieser zu hoch oder zu niedrig, kommt es zu Schwankungen beim pH-Wert des Wassers, was wiederum Einfluss auf die Wirkung des Chlors nimmt. Idealwerte in diesem Bereich sind:

  • pH-Wert zwischen 7,0 und 7,6
  • TA-Wert zwischen  80 und 120 ppm (Milligramm pro Liter)

Wenn Sie nach der Chlorung zunächst einige Zeit die Umwälzpumpe laufen lassen, kann sich das Mittel gut verteilen. Messen Sie danach die Werte und wenn diese in Ordnung sind, können Sie Ihren Whirlpool benutzen. Viele Menschen geben nach jeder Benutzung ihres Whirlpools eine Dosis Chlor ins Wasser der Wanne, welches rückstandslos verschwunden ist, wenn das nächste Bad ansteht.

Aktivsauerstoff: Geruchloses Desinfektionsmittel für den Whirlpool

Aktivsauerstoff ist eine gute Alternative, um den Whirlpool keimfrei zu desinfizieren. Es ist im Grunde kein Sauerstoff, sondern ein Gemisch aus Wasserstoffperoxid und Natriumcarbonat oder auch Kaliummonopersulfat, das zu Sauerstoff zerfällt. Aufgrund der Bezeichnung glauben viele Menschen, dass es sich bei Aktivsauerstoff um eine chemiefreie Version der Whirlpoolreinigung handelt - doch das ist mitnichten der Fall. Dennoch ist das Desinfektionsmittel sehr beliebt und wird immer beliebter. Es ist ebenso effizient wie Chlor, dabei aber geruchsneutral. Zudem wirkt es hautschonender und greift insbesondere die Schleimhäute weniger an als Chlor das bei Überdosierung tun kann. 

Anwendung: Wer Aktivsauerstoff nutzt, muss in manchen Fällen ein weiteres Mittel gegen Algenwachstum verwenden oder ein Kombi-Präparat ins Wasser geben. Zudem reagiert Aktivsauerstoff auf warme Temperaturen: Bei Wassertemperaturen über 25 Grad Celsius kann das Mittel seine Wirkung ändern. Es empfiehlt sich, die Werte im Wasser in regelmässigen Abständen mit Teststreifen zu prüfen.

Brom: Nur in Kombination mit Chlor wirksam

Manche Besitzer von Whirlpools suchen nach Alternativen zu Chlor, um dem typischen Chlor-Geruch zu entgehen. Hier weckt Brom häufig das Interesse. Allerdings kann Brom nur in Verbindung mit Chlor verwendet werden, ansonsten ist es nahezu wirkungslos. Es kann zudem zu Geruch führen, wenn der pH-Wert des Wassers nicht stimmt, während Chlor sehr schnell zerfällt und dann olfaktorisch nicht mehr wahrnehmbar ist.

? Der Geruch von Chlor entsteht dann, wenn viele organische Stoffe im Wasser sind und abgebaut werden - daher ist der Geruch im Schwimmbad vergleichsweise ausgeprägt. Chlor, welches extra für die Verwendung in Whirlpools konzipiert ist, zerfällt hingegen so schnell, dass man es nicht lange riechen kann!

Anwendung: Wir raten im Grunde von der Verwendung ab, denn Brom hat nur wenig Vorteile gegenüber anderen Desinfektionsmitteln im Whirlpool - wie etwa die gute Hautverträglichkeit. Wenn Sie Brom verwenden, dann achten Sie besonders akkurat auf den pH-Wert des Wassers, damit sich die bestmögliche Wirkung einstellt!

Sonnestrahlen im klaren Wasser: Richtiges Desinfektionsmittel für Whirlpool benutzt

Ozon: Umweltfreundlich und effektiv

Besonders schonend für den Whirlpool, den Körper und die Umwelt ist das Desinfektionsmittel Ozon. Es reinigt das Wasser im Whirlpool und desinfiziert Badewanne, Leitungen und Düsen. Dabei zerfällt der Stoff sofort und hinterlässt keine Rückstände - nur reinen Sauerstoff. Damit ist Ozon aus unserer Sicht, das beste Desinfektionsmittel für Whirlpools. Die Wasseraufbereitung muss allerdings stets mit weiteren Massnahmen kombiniert werden, denn die Gabe von Ozon reicht nicht aus, um den Whirlpool komplett keimfrei zu halten. Allerdings reduziert die Desinfektion mit Hilfe von Ozon den Einsatz weiterer Mittel um ein Vielfaches. 

Anwendung: Um von den Vorteilen der Ozonreinigung profitieren zu können, müssen sich Besitzer von Whirlpools ein zusätzliches Gerät anschaffen: den Ozonator. Gut für Kunden von Arrigato: In unseren Modellen ist der Ozonator stets schon mit an Bord!

UV-Licht: Chemiefreies Desinfektionsmittel für den Whirlpool

UV-Licht tötet die Keime, Bakterien oder Algen im Wasser des Whirlpools zwar nicht, hindert diese jedoch nachhaltig an der Vermehrung. Damit ist UV-Licht ein weiterer guter Baustein für die Desinfektion und besonders sinnvoll in Kombination mit einem Ozonator. Genau wie dieser ist in den Whirlpools von Arrigato bereits eine UVC-Lampe integriert. Wer mit UV-Licht desinfiziert, für den gilt das Gleiche wie beim Einsatz von Ozon: Sie müssen weiterhin etwas Chlor verwenden, jedoch benötigen Sie viel weniger als ohne UV-Licht. 

Anwendung: Wenn Ihr Whirlpool noch keine UVC-Lampe besitzt, können Sie nachrüsten. Das funktioniert sogar bei aufblasbaren Whirlpools!

Fazit: Whirlpool Desinfektionsmittel kaufen

Wenn Sie Wert auf ein besonders effektives Desinfektionsmittel für Ihren Whirlpool legen, das dabei möglichst wenig die Umwelt belastet und freundlich zur Haut ist, dann empfehlen wir ganz klar die Kombination aus Ozonreinigung und UV-Lichtbestrahlung. Dies sollten Sie mit vergleichsweise geringen Mengen von Chlor unterstützen. Chlor ist dabei viel besser als sein Ruf und speziell Chlormittel, die insbesondere für Whirlpools konzipiert sind, sind sehr gut hautverträglich, brennen nicht in den Augen und sind weitestgehend geruchlos. 

 

Haben Sie Fragen zur Whirlpool-Desinfektion, zur Reinigung von Pool oder Whirlpool oder möchten Sie effektiv Bakterien, Pilze, Algen oder andere Keime bekämpfen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder stöbern Sie durch unseren Online-Shop! Mittel zur Wasserpflege finden Sie hier.

 

Chlortabs Chlorlösung

 

Chlortabs
Preis: CHF 19,00

 

Chlorlösung
Preis: CHF 99,00

 

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (nur Verkauf auf Termin)