Clicky

Whirlpool entkalken: Effektiv gegen Kalk vorgehen

Datum: 2021-06-07
  • Tipps

Whirlpool entkalken: Effektiv gegen Kalk vorgehen

Kalk ist für viele Haushaltsgeräte mit Wasserdurchlauf ein Problem. Ablagerungen sehen nicht nur unschön aus, sie können die Funktionstüchtigkeit der Geräte beeinträchtigen und Leitungen verstopfen. Das gilt auch für einen Whirlpool, Jacuzzi oder Swim Spa: Diese Geräte können empfindlichen Schaden nehmen, wenn Kalkablagerungen die feinen Massagedüsen, Armaturen und leitungen befallen. 

Als Whirlpool-Besitzer müssen Sie wissen, wie Sie Ihren Whirlpool entkalken - fachgerecht, schonend und mit den richtigen Produkten. 

 

Whirlpool entkalken: Wasser

 

Warum ist es wichtig, seinen Whirlpool zu entkalken?

Kalk im Whirlpoolwasser kann zum Problem werden, wenn sich Ablagerungen an den Düsen bilden. Dann können diese Düsen, die für den charakteristischen entspannenden Luftstrom sorgen, verstopfen, dadurch in ihrer Leistung abfallen oder sogar defekt gehen. 

Kalk entsteht, wenn Wasser “zu hart” ist - also schlicht zu viele gelöste Mineralien enthält, darunter das Kalkablagerungen verursachende Kalziumkarbonat. Bei Verdampfung des harten Wassers im Whirlpool lösen sich die Kalzium-Moleküle und lagern sich ab. Wird die Whirlpool-Wanne dann wieder aufgefüllt, erhöht sich der Kalkgehalt bzw. die Gesamtmenge an Mineralien im Whirlpool. Die Folge: Der pH-Wert steigt an und Kalkablagerungen entstehen. Der pH-Wert muss in einem Whirlpool regelmässig überprüft werden und sollte zwischen 7,0 und 7,6 liegen.

In Regionen mit höherer Wasserhärte im Leitungswasser - so wie etwa in Deutschland - muss man seinen Whirlpool entsprechend regelmässiger entkalken. Der durchschnittliche Wasserhärtegrad ist in der Schweiz insgesamt geringer. Aber auch hier gibt es Kantone und Städte, in denen überdurchschnittlich hartes Wasser aus den Leitungen kommt - allen voran im Norden des Landes.

So funktioniert Whirlpoolentkalkung

Es ist relativ einfach, seinen Whirlpool zu entkalken - sofern der Grad der Verkalkung nicht zu hoch ist. Hier sind einige probate Mittel:

  • Entkalker: Spezielle Reinigungsmittel für Whirlpools sind genau auf die Beschaffenheit eines Whirlpools ausgerichtet und entfernen Kalkablagerungen effektiv.
  • (pH-Minus) Granulat: Granulat wird ins Wasser gegeben und wirkt über einen längeren Zeitraum ein, bevor der Kalk weich wird und abgewischt werden kann. Granulat eignet sich hervorragend für Acrylwannen, die saure Reinigungsmittel nicht vertragen.
  • Essigessenz: Einfach Essigessenz mit Wasser verdünnen; so lassen sich leichte Kalkablagerungen lösen. Nehmen Sie allerdings nicht zu viel Essig! Bei stärkeren Verkalkungen eignet sich Essigessenz allerdings nicht.
  • Zitronensäure: Dieses Hausmittel kann Fettablagerungen gut lösen, auch gegen kalk ist es relativ effektiv. Auch hier gilt: Für grössere Kalkablagerungen besser ein spezielles Reinigungsmittel verwenden!
  • Spülmaschinentab: Das geht im Moment als “Geheimtipp” durch die Community. Einfach nach dem Baden ein Spülmaschinentab im Badewasser auflösen. Was einfach und praktisch klingt, ist aber noch nicht ausreichend getestet und erwiesen! Benutzung also auf eigene Gefahr.

 

Whirlpool entkalken: Schwamm

 

Whirlpool-Badewanne entkalken: Sanft abwischen!

Nach Einsetzen all dieser Mittel ist es wichtig, die Whirlwanne bzw. komplette Oberfläche des Whirlpools im Abschluss auszuwischen und nun gelöste Kalkablagerungen abzubürsten. Spezielle Reinigungsschwämme wie der Spa Sponge sind am besten dafür geeignet. Bei den meisten Mitteln können Sie das etwa 2 Stunden nach Einwirken machen. Bei Granulat müssen Sie meistens um die 2 Tage warten. Übrigens: Schwebereste im Wasser werden einfach durch Filterung oder durch Einsatz eines Whirlpoolsaugern beseitigt.

Diese Entkalker sind für Ihren Whirlpool / Jacuzzi geeignet

In unserem Arrigato-Zubehörshop bieten wir Ihnen erprobte Reinigungsmittel, die auch unsere Spezialisten benutzen und wir daher voll und ganz empfehlen können.

  • Unser Allround-Paket “Wasserpflege Chlor Starter-Set” enthält alles, was Sie für Ihren Whirlpool und seine chlorbasierte Reinigung benötigen. Das im Kit enthaltene Kalkmittel verhindert Kalkablagerungen bei Gesamthärte von bis zu 30-40 odH (6,3 - 7,1 mmol/l)
  • Der Kalk-Ex Härtestabilisator verhindert Kalkablagerungen an den Wänden sowie in den Leitungen des Whirlpools.
  • Viele Whirlpool-Desinfektionsmittel haben entkalkende Qualitäten und kämpfen auch gegen allen übrigen Schmutz. 

Für leichte Kalkablagerungen reichen die genannten Hausmittel oder spezielle sanfte Reinigungsprodukte, um den Pool zu reinigen. Bei schweren Verkalkungen sollten Sie allerdings einen Experten zu Rate ziehen.

Kalkproblem? Unterstützung von Whirlpool-Experten!

Kalk ist bei Hausgeräten mit Wasserwechsel ein bekanntes Problem. Es kann bei zu viel Sorglosigkeit aber zu einem grossen Problem werden, wenn die Ablagerungen die Whirlpool-Technik wie Düsen, Filter und Armaturen beeinträchtigen. Dann kann man oft nicht mehr einfach selbst den Whirlpool entkalken - sondern braucht einen Whirlpool-Service-Techniker, der sich dem Gerät annimmt. Wir bei Arrigato haben schon viele Kalkverschmutzungen - auch tief liegende - erfolgreich bekämpft und sind auch gerne für Sie zur Stelle. Kontaktieren Sie uns!

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr