Clicky

Die wahren Whirlpool-Auswirkung auf den Körper

Datum: 2019-06-13
  • Tipps

Die wahren Whirlpool-Auswirkung auf den Körper

Verspannungen der Muskulatur, Störungen der Durchblutung, Schmerzen in den Gelenken und sehr besonders häufig im Rücken. Solche Beschwerden sind meistens die Folgen von falschen Körperhaltungen und Stress. Umso mehr sich Menschen im Alltag der hektischen Unruhe aussetzen, desto schlimmer ist die negative Wirkung auf die Gelenke, Knochen und die Seele.

Es wird höchste Zeit für eine Veränderung. Geben Sie sich der positiven Whirlpool Auswirkung auf den Körper hin. Neben dem wohltuenden Massage-Effekt fördert das Sprudelbad das Wohlbefinden, indem es den Kreislauf anregt.

 

Whirlpool Körper - Schmetterlinge

 

Sich Zeit nehmen und im Whirlpool den Körper entspannen lassen

“Hydrotherapie” lautet der neue Trend, der sich hingebungsvoll um die Gelenke, den Bewegungsmechanismus und beanspruchten Muskeln widmet. Aber was bedeutet das eigentlich? Als “Hydrotherapie” bezeichnet man ein Heilungsverfahren durch Wasser, das sich bereits seit Jahrtausenden als eines der wirkungsvollsten Spas auf unterschiedliche Weisen bewährt hat. Die Worte setzen sich aus dem griechischen “?δρο-” (ausgesprochen: “idro-”) bzw. dem altgriechischen “?δωρ” (ausgesprochen: “hýdor”) für “Wasser” und “θεραπ?α” (ausgesprochen: “therapía”) für „Therapie“ zusammen.

Der Whirlpool bringt durch seine eingebauten Massagedüsen einen Effekt mit, der sich oft schon nach wenigen Minuten zeigt. Denn die Blubberblasen im warmen Wasser regen die Durchblutung an und wirken auf der Haut wie eine Massage. Dadurch können Verspannungen gelöst und Bewegungseinschränkungen etwas gelockert werden. Darüber hinaus unterstützt der Prozess den Stoffwechsel.

Schwerelosigkeit mit Massage-Goodie

Die Whirlpool Auswirkung auf den Körper wird vier positive Aspekte gefördert:

 Temperatur des Wassers

Wellness beginnt bei der richtigen Temperatur. Dafür sollte das Wasser für die optimale Entspannung nicht zu heiss und nicht zu kalt sein. Der Wärme-Grad ist u. a. vom Standort abhängig. Steht der Pool zum Beispiel im Outdoor (Garten oder auf der Terrasse), kann er an warmen Tagen von der Sonne aufgeheizt werden. Als Alternative an kühlen bis kalten Tagen bietet sich eine Whirlpool-Heizung an.

 Durch Auftrieb Energie tanken

Die Wirkung des Sprudel-Spas kann den Körper in einer Art Schwerelosigkeit treiben lassen. Um den Augenblick in vollem Umfang zu genießen empfehlen wir, dass Sie sich der Entspannung voll und ganz hingeben. Vergessen Sie den Alltag und lassen Sie die Seele einfach mal baumeln.

 Wasserdruck

Bei den meisten Pools lassen sich die Düsen für unterschiedliche Funktionen und Stärken einstellen. Der ideale Druck ist erreicht, wenn sich die Wirkung als ein wohlig prickelndes Gefühl auf der Haut zeigt. Probieren Sie am besten vorher ein paar Einstellungen aus.

 Power der Massagedüsen im Whirlpool

Wahre Kraft bedeutet nicht immer volle Power. Besonders im Bereich “Wellness-Bad” spielt es eine größere Rolle, dass sich das warme Wasser und die Massage gut anfühlen. Der Whirlpool ist ein Wohlfühlort, der sowohl die Regeneration der Körperfunktionen unterstützt, als auch die Balance fördert.