Clicky

Warum kein Whirlpool in der Schwangerschaft?

Datum: 2019-12-17
  • Tipps

Warum kein Whirlpool in der Schwangerschaft?

Ist das Baden im Sprudelbad ratsam oder nicht? Was ist Wahrheit und was Mythos? 

Auf der Suche nach Antworten zum Thema Sauna und dem Liegen im sprudelnden Wasser, finden sich im Internet viele Meinungen. Etliche Artikel drehen sich um Themen, was Frauen vor der Geburt dürfen und was nicht. Es tauchen Fragen darüber auf, was Schwangere essen dürfen und ob Sex während der Schwangerschaft (SS) gesund ist. Auch der Bereich Wellness wirft einiges an Unklarheiten auf.

Darunter tritt die Frage “Warum kein Whirlpool in der Schwangerschaft?” immer mehr in den Vordergrund. Dabei spricht kaum etwas dagegen. Denn ist die Wirkung massageähnlich, was eher entspannend und wohltuend wirkt. Zudem kann die Durchblutung gefördert werden.

 

Warum kein Whirlpool in der Schwangerschaft - Babyschuhe rosa und blau

 

Schwanger Relax-Spass im Pool haben

Woche für Woche gut entspannen bevor das Kind kommt

Viele Ärzte weisen darauf hin, dass negative Auswirkungen auf den Körper oder das ungeborene Baby eher unwahrscheinlich sind, wenn man in den Whirlpool steigt. Warum sollten Frauen auch auf den Spass im Sprudelbad verzichten, nur weil sie schwanger sind? Wenn Sie trotzdem auf Nummer Sicher gehen wollen, wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt. Er gibt Ihnen auch eine Antwort darauf, in welcher SSW sie noch schwimmen oder im Pool relaxen können. 

Achten Sie bei einer optimalen Schwangerschaft auf eine angemessene Temperatur des Wassers, um die Auswirkungen richtig geniessen zu können. Nachfolgend finden Sie weitere Tipps für Ihren Relaxmoment im Sprudelwasser:

  • das (warme) Wasser unter 35 Grad halten
  • testen Sie, welche Sprudelintention Ihnen guttut
  • um Infektionen durch Bakterien zu vermeiden, wechseln Sie nach dem Bad den Badeanzug bzw. Bikini (Das gilt auch für das Schwimmen in größeren Pools)
  • bei Fragen oder Unsicherheiten, wenden Sie sich an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt

Übrigens:

Nach der Entbindung sollten Sie den Gang in den Whirlpool mindestens vier und bis zu sechs Wochen vermeiden.

 

Warum kein Whirlpool in der Schwangerschaft - Badeente gelb

 

Wenn der Geburtstermin feststeht,

können weder die Frau noch der Mann vor Aufregung schlafen

Nicht nur sie schwangere Frau, freut sich auf den sich nähernden Geburtstermin. Auch der Mann kann es oft kaum erwarten, dass das gemeinsame Kind das Licht der Welt erblickt. Ein bisschen Ablenkung kann deshalb nicht schaden. Also warum keinen Whirlpool in der Schwangerschaft geniessen? Zusammen macht es ja auch viel mehr Spass und letzten Endes kann man den Körper von beiden Partnern verwöhnen lassen.

Sollten Sie zu dem Thema weitere oder ähnliche Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns.