Clicky

Whirlpool: Liter, Kilogramm und andere technische Daten

Datum: 2021-05-06
  • Tipps

Whirlpool: Liter, Kilogramm und andere technische Daten

Der Whirlpool ist ein Wunderwerk aus technischer Raffinesse, Erfindungsdrang und dem menschlichen Sehnen nach Ruhe und Entspannung. Daher will am liebsten jeder einen Zuhause haben. Beim Blick auf die Daten möglicher Produkte erfährt man einiges über den Whirlpool: Liter, Kilogramm, Länge, Breite, Düsen, Heizungsart, Pumpenzahl und mehr. Das kann einen erst einmal mit Daten und Fakten überfordern. Worauf muss ich für meine Kaufentscheidung achten? Ihre Whirlpool-Experten von Arrigato verschaffen gern Abhilfe!

 

Whirlpool-Liter: Spa von oben

 

Was beim Whirlpool / Jacuzzi Liter-Angaben bedeuten

Die Literangabe bei Whirlpools verrät, wie viel Fassvermögen die Whirlwanne hat, quasi wie viel Liter Wasser der Whirlpool aufnehmen kann, bis es überschwappt. Daher ist die Literangabe ein wesentlicher Faktor für die Grösse eines Whirlpools:

  • Whirlpools für 2-3 Personen: ~400 bis ~1000 Liter. Im kleinen Whirlpool-Bereich gibt es schon wesentliche Unterschiede beim Fassvermögen. Das liegt vor allem daran, dass die Liege- und Sitzflächen in den verschiedenen Modellen unterschiedlich viel Platz benötigen. Auch ein Zweisitzer kann wesentlich viel mehr Liter Wasser benötigen als ein anderer, abhängig von der Beschaffenheit der Whirlwanne und der Düsen. Einige Pools sind extra kompakt gebaut, andere geben den Badenden mehr Raum - brauchen für diesen Raum aber auch mehr Wasser.
  • Whirlpools für 4-5 Personen: ~1200 bis ~1600 Liter. Whirlpools dieser Grössenordnung sind meistens quadratisch oder kreisförmig. Dadurch erhöht sich das Fassvermögen proportional.
  • Whirlpools für 6-8 Personen:~1400 bis zu ~1800 Liter. Während es in dieser Kategorie relativ kompakte Whirlpools gibt, in denen sich auch grössere Gruppen zusammensetzen können, gibt es hier schon Modelle, die sich quasi wie kleine Pools anfühlen. Man muss aber zwischen Whirlpools / Jacuzzis und Swim Spas unterscheiden. Letztere sind Schwimmanlagen mit Gegenstrommechanik und müssen einem schwimmenden Körper ausreichend Platz bieten. Swim Spas erreichen gut und gern ein Fassvermögen von um die 5000 Liter!

Die Literangabe verrät Ihnen auch, mit wie hohen Betriebskosten, reinigungskosten und Instandhaltungskosten Sie ungefähr rechnen können. Die Whirlpool-Liter-Zahl ist aber auf keinen Fall der einzige Faktor!

 

Whirlpool-Liter: Wanne

 

Wie viel Liter Wasser verbraucht ein Whirlpool im Jahr?

Das ist natürlich stark abhängig vom Fassvermögen. Wenn man davon ausgeht, dass man das Whirlpoolwasser etwa 3 mal im Jahr auswechselt, muss man die Literzahl einfach mit der Zahl 3 multiplizieren (beziehungsweise mit der Anzahl der Wasserwechsel im Jahr). Dieser Wert erzählt aber nicht die ganze Geschichte: Da man sich vorm Einstieg in den Whirlpool abduschen sollte, entsteht allein damit ein höherer Wasserverbrauch. Der Unterschied an Wasserkosten ist grob gesagt zwischen einem Whirlpool mit 600 Liter und einem Whirlpool mit 1000 Liter gar nicht so gross. Der Kontext ist entscheidender!

 

Welche anderen technischen Daten sind wichtig?

Neben der Whirlpool-Liter-Zahl lesen Sie in Produktbeschreibungen häufig Informationen über diese Werte:

  • Kilogramm (kg): Das Gewicht des Whirlpools ist für den Bau wichtig. Möchte man etwa seinen Whirlpool auf den Balkon stellen, darf er ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten. Oft werden unterschiedliche Angaben zu Trockengewicht und Gefüllt-Gewicht angegeben.
  • Länge, Breite und Höhe in Meter (m): Die Abmessung eines Whirlpools ist ein wichtiger Indikator dafür, ob er ins eigene Badezimmer, in den Aussenbereich, auf die Terrasse oder den Balkon passt. Man muss aber auch beachten, dass das Gerät ringsum zusätzlichen Platz benötigt.
  • Anzahl Düsen: Moderne Whirlpools haben meist über 100 Massage-Düsen bzw. Jets, die den charakteristischen Massagestrom im Wasser erzeugen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Düsen, umso mehr Bereiche des Körpers werden abgedeckt. Zusätzliche Faktoren wie die verwendete Technik und die Liegeflächen sind aber ebenfalls entscheidend fürs Badegefühl.
  • Personenzahl: Die Whirlwanne eines Whirlpools ist für eine bestimmte Zahl an Badenden genau konzipiert. Zwar können theoretisch mehr Menschen in der Whirlwanne Platz finden, dies sei aber nicht empfohlen, weil überschüssige Badende dann keinen vorgesehenen Platz finden können. Das ist meist nicht besonders gemütlich. Überlegen Sie vorm kauf eines Whirlpools also genau, wie viele Menschen maximal in Ihrem Whirlpool Platz finden sollen!
  • Komponenten: Schalenstruktur, Materialien, Aussenverkleidung, Filtersystem, Audio-System, Beleuchtung, Betriebssystem, Heizsystem, Isolierung, elektrische Anforderungen, etc: Diese Angaben sind mehr was für die Profis. Im Idealfall berät Sie ein Whirlpool-Experte über die Vorteile entsprechender Design- und Modellunterschiede.
  • Garantie: Die meisten Hersteller geben unterschiedliche Garantieversprechen für Elekrtronik, Wanne und Kontruktion.

 

Whirlpool-Liter: Wasser

 

Whirlpools sind komplexe Geräte. Vor dem Kauf ist es eine gute Idee, sich von einer Whirlpool-Fachperson beraten zu lassen, zum Beispiel in unserer Arrigato-Whirlpool-Ausstellung in Frauenfeld. Wir freuen uns auf Sie! 


 

Termin vereinbaren: 

052 730 93 60

Online Termin

info@arrigato.ch

 

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr