Clicky

Whirlpool mit Holz heizen

Datum: 2022-01-18
  • Tipps

Whirlpool mit Holz heizen

Bei der Anschaffung eines neuen Whirlpools stellt sich oft die Frage, wie Sie den Pool am besten heizen. Denn die Temperatur der Luft soll dem erholsamen Bad im Hot Tub nicht entgegenstehen. Auch bei Whirlpools im Innenbereich sollte das Wasser warm genug sein, damit sich die Muskeln auflockern können. Sie haben einige Möglichkeiten, damit das Wasser im Jacuzzi wohlig warm wird und Sie das Bad entspannt geniessen können. Den Whirlpool mit Holz zu heizen, ist eine Variante, die recht einfach in der Umsetzung und dazu nachhaltig und daher umweltfreundlicher ist als andere Heizungsarten. Denn Holz ist ein natürlich nachwachsender Rohstoff, der günstiger ist als sonstige Brennstoffe wie zum Beispiel Strom.

 

Vorteile eines Holzofens für den Whirlpool

Sie benötigen keine weiteren Energieträger als das Holz. Je nachdem, welche Art des Holzes Sie verwenden, wird mehr oder weniger Energie verbraucht, wenn Sie Ihren Whirlpool mit Holzofen heizen. Je höher die Dichte des Holzes, umso besser. Hartholz, wie zum Beispiel Eiche, Buche oder Esche weist eine um ca. 50% höhere Dichte auf als Weichholz und ist daher besser geeignet, den Whirlpool mit Feuer zu heizen. Zu den Weichhölzern zählt Fichte, Tanne oder Kiefer. Das Holz, welches Sie für Ihren Whirlpool-Ofen verwenden, muss getrocknet sein. Nötig ist dies, damit beim Abbrennen keine Energie vergeudet wird und keine Feuchtigkeit mehr aus den Hölzern gezogen werden muss. Als nachwachsender Rohstoff weist Holz ökologische Vorteile gegenüber anderen Brennstoffen auf. Für Holz im Gegensatz zur Herstellung technischer Rohstoffe müssen keine fossilen Energieträger eingesetzt werden. Holz wächst durch Sonnenenergie. Dabei entnimmt das Holz der Luft das schädliche CO2 und bindet es bis zum Ende des Lebenszyklus des Holzes als Kohlenstoff. Insgesamt weist Holz daher eine günstige Ökobilanz auf. Im Vergleich zu einer elektrischen Heizung ist ein Whirlpool, den Sie mit Holz heizen, auch im Unterhalt deutlich günstiger. Besonders im Hinblick auf die weiterhin steigenden Stromkosten kann ein Ofen mit Feuer betrieben eine interessante Alternative darstellen.

Der Wärmetauscher als effiziente Heiz-Variante

Durch einen entsprechenden Fachmann kann ein Wärmetauscher direkt in die bestehende Heizungsanlage integriert werden. Nicht nur die Zentralheizung sondern auch ein im Haus oder in der Wohnung vorhandener Holzofen kann mit einem Wärmetauscher als Bindeglied an Ihren Whirlpool angeschlossen werden. Die Nutzung eines solchen Wärmetauschers ist zwar in der Anschaffung zunächst mit Kosten verbunden, aber letztlich ist die elektrische Heizung, die in Whirlpools integriert ist, bei alleinigem Gebrauch als Heizung teurer im Betrieb. Die Wärme wird mithilfe des Wärmetauschers besonders energieeffizient erzeugt, da dieser die im Holzofen erzeugte Hitze als warmes Wasser in den Whirlpool leitet. Ihr Ofen für das Haus heizt somit auch das Wasser für Ihren Hot Tub.

 

Feuer für den Jacuzzi: interner, externer oder integrierter Holzofen

Aus all diesen Gründen bietet es sich an, Ihren Outdoor-Whirlpool mit Holz zu heizen. Dabei können Sie wählen, ob Sie einen internen oder einen externen Ofen oder ein integriertes Modell verwenden möchten. 

  • Interner Holzofen

Ein interner Holzofen ist direkt in der Wanne verbaut. Sie können so bequem Ihren Whirlpool mit Holz heizen, ohne das angenehm warme Wasser zu verlassen. Meist ist ein Innenofen so in das Becken eingebaut, dass man direkt Holz für das Feuer nachlegen kann, wenn man im Whirlpool sitzt. Dafür nimmt der Ofen zwar etwas Platz im Pool weg, aber der Komfort durch das bequeme Nachlegen des Holzes ist unschlagbar. 

  • Externer Holzofen

Sie können Ihren Whirlpool auch mit Feuer heizen, wenn Sie einen externen Holzofen nutzen. Dieser wird aussen an die Wanne angeschlossen und sorgt für mehr Platz im Becken selbst. Außenöfen eignen sich als Whirlpool-Heizung daher auch für kleinere Hot Tubs oder ein Badefass, die an sich schon weniger Platz im Inneren bieten.

  • Integrierter Holzofen

Die Kombination aus internem und externem Ofen ist das integrierte Modell, bei dem sich eine Ausbuchtung in der Wanne befindet, der Ofen aber aussen am Becken angeschlossen ist. Das warme Wasser fliesst durch die Rohre aussen am Whirlpool entlang und kann so das Wasser aufheizen.

Die Feuertonne als externe Holzheizung

Eine effektive Variante, Ihren Whirlpool outdoor winterfest mit Holz zu heizen, kann recht einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick umgesetzt werden. Sie können Ihren Badezuber oder Ihren Jacuzzi nämlich mit einer Feuertonne als Heizung nachrüsten. Diese Feuertonne, meist aus Aluminum oder Edelstahl, kann als Holzheizung für Ihren Whirlpool dienen und direkt neben dem Becken aufgestellt werden. Sie können diese Feuertonne an Ihren Whirlpool anschließen und wunderbar als Holzofen zum Heizen nutzen. Das Feuer erwärmt das Wasser in der Tonne, welches durch entsprechend angeschlossene Ab- und Rückläufe und durch Kupferrohre in den Jacuzzi fliesst. Mit einem Deckel entsteht ein Effekt wie in einem Kamin. Wie schnell das Wasser um einige Grad Celsius mit einer Holzheizung erwärmt werden kann, ist von verschiedenen Faktoren wie Größe des Beckens und von der Aussentemperatur abhängig.

 

Waldlichtung mit Holz für Whirlpool-Heizung

 

Natürlich wohlfühlen und erholsam baden

Unabhängig davon, für welches Modell Sie sich entscheiden, es spricht vieles dafür, den eigenen Whirlpool mit Holz zu heizen. Nicht nur die gute Ökobilanz des Holzes als nachwachsender Rohstoff mit CO2-Speicher, sondern auch der gesteigerte Wellnessfaktor legen eine Heizung mit Holz nahe. Sie können das heimelige Knistern des Feuers während des entspannten Bades im erwärmten Wasser geniessen, wenn Sie Ihren Whirlpool mit Holz heizen und gerade dies macht einen besonderen Charme aus.

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (nur Verkauf auf Termin)