Clicky

Whirlpool-Heizung: Darauf kommt es an

Datum: 2020-08-03
  • Tipps

Whirlpool-Heizung: Darauf kommt es an

Ein Bad im Pool wird erst so richtig angenehm, wenn das Badewasser die optimale Temperatur hat. Dafür sorgt die Whirlpool-Heizung: Vor allem im Herbst und Winter wollen die müden durchgekühlten Knochen und Muskeln im heissen Blubberbad neues Leben finden. Viele Whirlpool-Besitzer freuen sich tagsüber im Büro schon auf die prickelnd heisse Wellness, die zuhause auf sie wartet. Oder nach dem Sport, zum Beispiel einer Wanderung durch den Schnee oder nach dem Auspowern auf der Skipiste, gibt es fast nichts schöneres als das gemeinsame Bad im heissen Whirlpool mit seinen Massagedüsen. Die Whirlpool- bzw. Jacuzzi-Heizung ist dabei eines der wichtigsten Bestandteile des Geräts. Was muss man darüber wissen?

 

Whirlpool-Heizung: Wasser

 

Deswegen ist eine gute Heizung für den Whirlpool so wichtig

Damit ein Whirlpool seine maximal entspannende Wirkung entfalten kann, muss die Wassertemperatur stimmen: etwa 1-2 Grad Celsius höher als die durchschnittliche Körpertemperatur des Menschen (37-38 Grad Celsius). Dafür sorgt die Heizung im Whirlpool. Es gibt aber einen grossen Unterschied zwischen hochqualitativen Heizungen (wie die Balboa-Heizungen in Arrigato-Whirlpools) und Billiganbietern. Eine gute Heizung muss…

  • ...in möglichst kurzer Zeit die optimale Wassertemperatur erreichen
  • ...energieeffizient arbeiten und nicht etwa ein “Stromfresser” sein
  • ...möglichst leise arbeiten, um dem Badeerlebnis keinen Dämpfer zu verleihen

Nur, wenn die Heiztechnik im Whirlpool optimal funktioniert, kann man sich am entspannenden Massagebad erfreuen. Ist die Heizung qualitativ schlecht oder liegt ein defekt vor, kann einem schnell der Spass am eigenen Pool vergehen: Wartezeit, Lärm, zu kaltes oder zu heisses Wasser… das will niemand. 

Wenn Sie einen Whirlpool besitzen und eine nachlassende Leistung der Heiztechnik feststellen, sollten Sie sich am besten an einen Techniker wenden, wie z.B. unseren professionellen Whirlpool-Service. Eventuell brauchen Sie Ersatzteile (Druckschalter, Pumpen, etc.) von bestimmten Herstellern wie Gecko oder Balboa - da ist es immer besser, einen Experten zu fragen.

 

Whirlpool mit Heizung oder Wärmetauscher erhitzen?

Eine beliebte Alternative zur eingebauten Heizung ist das Heizen des Whirlpools mit Wärmetauscher. Die höheren Anschaffungskosten zahlen sich langfristig aus: Anstatt den Whirlpool mit einem eigenen Heizelement zu erhitzen, verwendet ein Wärmetauscher die Haus-Heizung - man kann quasi den Whirlpool an die Zentralheizung anschliessen. Diese Methode ist in der Praxis deutlich effektiver als herkömmliche Elektroheizungen oder die Whirlpool-Heizung mit Gas.

Ausserdem ist die Wärmetauscher-Methode durch die Heizung im Haushalt über Solar (Solarheizung), Wärmepumpe, Gas oder Öl langfristig kostengünstiger. Die Spezialisten von Arrigato können Ihnen vor der Auslieferung Ihres neuen Pools einen Wärmetauscher in das Rohrsystem des Whirlpools integrieren. Anschliessend ist ein Heizungsplaner oder Sanitärtechniker dafür zuständig, die notwendigen Arbeiten an der Hausseite sowie den Switch von Whirlpoolheizung auf Wärmetauscher durchzuführen.

 

Whirlpool mit Wärmepumpe heizen

Wärmepumpen für Whirlpools sind derzeit in aller Munde und das zurecht: Wärmepumpen gelten als besonders klimafreundlich. Zwei Drittel der Energie, die eine Wärmepumpe benötigt, bekommt sie aus der Umwelt - z.B. durch die Luft oder durch die Erdwärme. Nur ein verhältnismässig geringer Anteil (ca ? der benötigten kW) muss über die Hausstrom geliefert werden. Wer eine Wärmepumpe nutzt und zusätzlich eine Solar-Anlage installiert, darf sich wahrlich Vorreiter in Sachen Klimaschutz nennen. Wie eine Wärmepumpe genau aussieht und was sie leistet, können Sie z.B. unserer Produktseite zur Wärmepumpe XPS-25 entnehmen. 

 

Whirlpool-Heizung: Becken

 

Wie Whirlpool heizen? Das Fazit 

Whirlpools werden standardmässig mit eingebauten Heizungen ausgeliefert - von Arrigato nur mit hochqualitativen und geprüften Modellen. Mit einem Wärmetauscher oder mit einer Wärmepumpe haben Sie höhere Anschaffungskosten, langfristig sparen Sie aber die Kosten, die das Whirlpool heizen z.B. durch den Strombetrieb verursachen würde. Lassen Sie sich am besten von uns beraten - zum Beispiel telefonisch oder gleich in unserer Whirlpool-Ausstellung in Frauenfeld!

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (nur Verkauf auf Termin)