Clicky

Whirlpool-Wasserstandssensor: Kleines Gerät, perfekte Kontrolle

Datum: 2021-08-04
  • Tipps

Whirlpool-Wasserstandssensor: Kleines Gerät, perfekte Kontrolle

Für die Wasserstandsüberwachung Ihres Whirlpools, Jacuzzis oder Swim Spas können Sie einen Whirlpool-Wasserstandssensor verwenden, auch bekannt als kapazitativer Niveausensor oder Wasserstandsfühler. Dieses kleine Gerät kann dank eines Magnetfeldes oder durch Induktion den Wasserstand in der Wanne messen und direkt signalisieren, wenn zu viel oder zu wenig Wasser im Becken ist. Einige Modelle werden unter der Whirlpoolwanne montiert, andere wiederum oben am Beckenrand.

 

Whirlpool-Wasserstandssensor: Brauchen Sie so etwas?

 

Was ist der Vorteil eines Wasserstand-Sensors?

Die ideale Wassertiefe in einer Whirlwanne liegt in der Regel zwischen 38 und 41 cm - gemessen vom niedrigsten Bodenpunkt bis zur Wasseroberfläche. In einem Whirlpool sollte der Wasserstand so konstant bleiben, dass eine badende Person in der Sitz- bzw. Liegefläche bis zum Hals eintauchen kann. Durch den Badevorgang und mehrmaligem Ein- und Aussteigen verringert sich die Wassermenge im Becken - dann muss gegebenenfalls nachgefüllt werden. Andersherum ist es wichtig, dass die Wanne nach einer Befüllung nicht zu voll ist - sonst droht das Wasser, bei Nutzung überzuschwappen. Ein Wasserstandssensor gibt jederzeit die nötige und präzise Information, ob sich der Wasserstand auf akzeptablem Niveau befindet.

 

Gibt es Alternativen zum Niveausensor?

Ein Whirlpool-Wasserstandssensor ist vor allem für Vielnutzer interessant oder für Betreiber mehrerer öffentlicher Whirlpools und Swim Spas, zum Beispiel in einem Hotel oder Kurbad. Hier ist es sehr effizient, anstatt regelmässigen manuellen Kontrollen Sensoren zu installieren, die bei entsprechender Fehlbefüllung Alarm schlagen. 

Privatbesitzer eines Whirlpools brauchen dieses Gerät in der Regel nicht. Der Wasserstand des Whirlpools kann einerseits im praktischen Gebrauch mehr als ausreichend nachgeprüft werden (sprich: durch das Badegefühl) oder mit einem Massband bzw. Zollstock kontrolliert werden. Einige Whirlpool-Modelle sind darüber hinaus bereits mit Sensoren ausgestattet und können Informationen zum Wasserstand über das Kontroll-Panel ausgeben - was die Anschaffung eines speziellen Niveausensors obsolet macht. 

 

Whirlpool-Wasserstandssensor: Badende

 

Technische Unterstützung vom Arrigato-Service

Der Wasserstand im Whirlpool oder Swim Spa kann sich auch durch technische Defekte wie Lecks und fehlerhafte Massage-Düsen verändern. Fällt Ihnen beim Wasserstandmessen öfter als gewöhnlich auf, dass sich der Wasserstand dramatisch verringert, sollten Sie einen Whirlpool-Service-Techniker verständigen. Arrigatos Fachexperten helfen Ihnen gerne schweizweit und kümmern sich darum, dass Sie sich voll und ganz auf die Wellness konzentrieren können, die Sie sich nach Hause geholt haben.

 

Kommen Sie uns in Frauenfeld besuchen!

Sie sind an einem Whirlpool bzw. Jacuzzi oder einem Swim Spa interessiert und auf diesen Seiten unterwegs, um möglichst viele Informationen vor der Kaufentscheidung zu sammeln? Das können Sie abkürzen - indem Sie uns auf unserer Whirlpool-Ausstellung in Frauenfeld besuchen, sich dort hautnah ein Bild von aktuellen Whirlpool- und Spa-Modellen machen und sich von unseren Experten direkt vor Ort beraten lassen. Gerne klären wir Ihre Fragen zur Notwendigkeit bestimmter Zubehörteile wie einem Whirlpool-Wasserstandssensor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (nur Verkauf auf Termin)