Clicky

Mit Mütze in die Hitze: Warum und wozu gibt es den Saunahut?

Datum: 2023-11-06
  • Saunen

Mit Mütze in die Hitze: Warum und wozu gibt es den Saunahut?

In der Hitze der Sauna zu sitzen, den Aufguss und die Ruhe vom Alltag zu geniessen, kann zu einem tiefen Entspannungszustand führen und hat vielfältige positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Ein ausgefallenes, aber traditionelles Accessoire in diesem Ritual ist der Saunahut. Doch warum und wofür sollten Sie eine Saunamütze tragen?

 

Was ist eine Saunakappe?

In erster Linie ist ein Saunahut (auch Saunakappe oder Schwitzhut genannt) eine Bedeckung für den Kopf, die beim Saunieren zum Einsatz kommt. Heute schätzen Sauna-Liebhaber weltweit die Saunakappe für ihren Nutzen und ihre Tradition. Es gibt aus Wolle gefilzte Hüte wie auch aus Wollgarn gestrickte Modelle, die eher einer Mütze entsprechen.

 

Herkunft & Kultur

Der Hut für die Sauna hat eine lange Tradition und ist tief in der Saunakultur verwurzelt. Ursprünglich in Ländern wie Finnland und Russland verwendet, dient der Saunahut dazu, den Kopf vor der Hitze zu schützen. Die kulturelle Bedeutung reicht von praktischen bis hin zu zeremoniellen Verwendungen, wobei jeder Hut eine Geschichte erzählen kann. In einigen Kulturen repräsentieren die Hüte Status oder sind Teil traditioneller Saunarituale.

 

Dame mit finnischem Saunahut

 

Warum sollte ich einen Saunahut tragen? Worin besteht der Nutzen?

In der Sauna kann die Temperatur auf extreme Höhen klettern. Der Hut dient als Schutzbarriere gegen die Hitze, indem er die Temperatur auf Ihrem Kopf reguliert.

  • Der Hut trägt somit zur Prävention von Hitzeschlag und Kreislaufproblemen bei: Die Saunakappe hilft, eine Überhitzung des Kopfes zu verhindern. Da dieser empfindlich auf Temperaturschwankungen reagiert, beispielsweise auch beim Abkühlen im Freien zwischen den Saunagängen, ist dies besonders wichtig.
  • Für Haare und Kopfhaut bietet der Saunahut Schutz vor Spliss und Trockenheit, da die Hitze das Haar strapazieren kann.

 

Soll man den Saunahut auch ausserhalb der Sauna tragen?

Sobald Sie aus der Saunakabine an die frische Luft kommen, ist es besonders in der kühleren Jahreszeit empfehlenswert, den Saunahut weiterhin zu nutzen. Dies trägt dazu bei, einer Erkältung vorzubeugen. In der wärmeren Jahreszeit lässt er sich zudem hervorragend als Schutz gegen die Sonne einsetzen.

 

Welches Material ist für einen Saunahut geeignet? 

Hersteller von Saunahüten nutzen zur Fertigung verschiedene Materialien, jedes mit seinen spezifischen Eigenschaften. Häufig anzutreffen sind Hüte aus: 

  • Wolle,
  • Filz, 
  • Leinen oder 
  • Baumwolle.

Während Wolle und Filz aufgrund ihrer Isoliereigenschaften und Feuchtigkeitsresistenz am beliebtesten sind, bieten Leinen und Baumwolle eine leichte und atmungsaktive Alternative für die Sauna. Welches Material Sie für Ihren Hut wählen sollten, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und der gewünschten Haltbarkeit und Funktionalität ab. 

 

Warum sind Saunahüte oft aus Filz gefertigt?

Filz ist ein hervorragendes Material für Saunahüte, da er extreme Temperaturen gut toleriert und eine natürliche Isolation bietet. Die dichten Fasern von Filz schützen den Kopf effektiv vor der Hitze und halten gleichzeitig die Kühle bei. Im Vergleich zu anderen Materialien wie Baumwolle hat ein Filzhut bessere feuchtigkeitsabweisende Eigenschaften, was bedeutet, dass der Hut weniger schnell durchnässt und schneller trocknet. Filz ist auch langlebig und behält seine Form gut bei, was ihn zu einem praktischen Material für regelmässige Sauna-Besucher macht. Zudem fühlt sich Filz angenehm auf der Haut an und verleiht dem Saunahut eine traditionelle Ästhetik.

 

Mehrere Filzhüte für die Sauna

 

Wie unterscheiden sich Saunahüte aus Schafswolle-Filz (Wollfilz) zu Saunahüten aus Hasenfilz?

Saunahüte aus Schafswolle und Hasenfilz bieten beide einen hervorragenden atmungsaktiven Schutz in der Sauna, weisen jedoch einige Unterschiede in ihren Eigenschaften auf.

 

Schafswolle

  • Wollfilz vom Schaf hat thermoregulierende Eigenschaften, die dazu beitragen, die Aussenhitze auszugleichen und plötzliche Temperaturänderungen abzufedern.
  • Schafswolle ist von Natur aus temperaturausgleichend und schützt im Winter vor Kälte sowie im Sommer vor Überhitzung. Dies ist auf die geringe Wärmeleitung von Luft zurückzuführen und Wolle enthält bis zu 85 % Luft.
  • Saunahüte aus Schafswolle sind oft handgefilzt und nahtlos, was die Bildung von Bakterien verhindert. Sie sind zusätzlich vom Material her antibakteriell sowie schmutzabweisend. Textilien aus Wollfilz benötigen in der Regel keine Wäsche; Lüften reicht für die Reinigung in den meisten Fällen komplett aus.

Hasenfilz

  • Hasenfilz ist für seine Weichheit und Dicke bekannt, was einen angenehmen Tragekomfort und guten Schutz gegen Hitze bietet. Saunahüte aus Hasenfilz sind oft etwa 4 mm dick und bieten damit einen effektiven Schutz für den Kopf.
  • Die atmungsaktiven Eigenschaften von Hasenfilz unterstützen die Feuchtigkeitsregulierung und machen den Hut zu einer pflegeleichten Option.
  • Hasenfilz leitet Wärme nur sehr schlecht und schützt den Kopf somit vor Überhitzung, was besonders bei hohen Sauna-Temperaturen von Vorteil ist.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem finnischen Saunahut und einem russischen Saunahut?

In finnischen Saunen liegt die Temperatur normalerweise zwischen 130 °C und 160 °C und die Luft ist abseits der Aufgüsse eher trocken. Russische Saunen hingegen sind für ihre höheren Feuchtigkeitsgrade und niedrigeren Temperaturen um 60 °C bis 70 °C bekannt. 

Man könnte meinen, dass russische Saunahüte eher auf hohe Feuchtigkeit und etwas niedrigere Temperaturen ausgelegt sind, während finnische Saunahüte die extrem hohen Temperaturen und niedrigere Feuchtigkeit berücksichtigen müssen. Wegen seiner ausgezeichneten thermischen und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften ist jedoch Filz das multifunktionale Material der Wahl für sowohl finnische als auch russische Saunahüte

 

Pflege: Kann man einen Saunahut waschen? Wie oft sollte ich meinen Saunahut reinigen?

Sie können Ihren Saunahut waschen, allerdings nur sofern die Anweisungen des Herstellers dies erlauben. Die meisten Saunahüte können Sie sanft per Hand mit einem milden Wollwaschmittel waschen. Achten Sie darauf, den Hut nach dem Waschen richtig zu trocknen, um die Form zu bewahren und Schimmelbildung zu vermeiden.

Ziel ist es, bei der Reinigung jegliche Materialschäden zu vermeiden. Reinigen Sie daher Ihren Hut nur nach Bedarf, abhängig von der Häufigkeit der Nutzung und dem Grad der Durchfeuchtung. Regelmässiges Lüften hilft ebenfalls, um die Saunakappe frisch zu halten und Gerüche zu minimieren. 

Mit der richtigen Pflege wird ein Saunahut viele Saunagänge überdauern und seinen Träger bestens schützen.

 

Auswahl des richtigen Modells

Bei der Auswahl Ihres Saunahutes sollten Sie Grösse, Form und Design berücksichtigen. Der Hut sollte bequem an Ihnen sitzen, ohne zu eng oder zu locker zu sein. Die Form des Hutes kann von traditionell bis verspielt variieren. Es gibt Designs, die zusätzliche Funktionen wie eine verlängerte Krempe zum Schutz des Nackens ermöglichen.

 

Dame und Herr mit ausgefallenem Saunahut

 

Saunahut für Damen vs. für Herren: Gängige Design-Unterschiede

  • Modelle für Herren sind häufig schlicht gestaltet mit dem primären Fokus auf Funktionalität. 
  • Modelle für Damen bieten ein breiteres Spektrum an Design-Variationen, einschliesslich blumiger Stickereien, lebendiger Farben und ausgefallener Saunahut-Motive

Saunahüte für Damen und Herren unterscheiden sich hauptsächlich im Design, während die Funktionalität – Schutz des Kopfes vor Hitze und Feuchtigkeit – bei beiden Geschlechtern im Vordergrund steht. Unisex-Modelle bieten eine praktische Lösung für diejenigen, die weniger Wert auf individuelle Designs legen und mehr auf Funktionalität und Komfort.

 

Fazit unserer Arrigato-Experten:

Ob Filzhut oder Saunahut aus Baumwolle oder Leinen: Eine Kopfbedeckung in der Sauna schützt Sie nicht nur vor der intensiven Hitze, sondern trägt auch dazu bei, das Sauna-Erlebnis für Sie sicherer und angenehmer zu gestalten. Sie möchten eine eigene Sauna kaufen, um in privater Atmosphäre Ihren nächsten Aufguss zu zelebrieren? Gerne beraten wir Sie zu unseren Modellen!

Unternehmen


Kundenservice

052 730 93 60

Standort:

Arrigato Spa

Langfeldstrasse 60

8500 Frauenfeld

Ausstellung Öffnungszeiten:

Mo bis Fr von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr