Clicky

Pool-Baubewilligung: Worauf muss ich achten?

Datum: 2020-02-04
  • Tipps

Pool-Baubewilligung: Worauf muss ich achten?

Ist für meinen Outdoor-Whirlpool eine Baubewilligung notwendig? Fakt ist: Wer einen eigenen Pool - egal, ob Whirlpool/Jacuzzi, Swim Spa oder Hot Tub - im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon einbauen möchte, muss eine ordentliche Pool-Baubewilligung erteilt bekommen. Das ist ganz normal, schliesslich müssen grundsätzlich alle Bauvorhaben bewilligt werden. Es gibt zwar regionale Unterschiede - mancher Kanton erlaubt z.B. kleine saisonal aufgestellte Gartenpools (bis zu 10 qm gross) auch ohne Bewilligung - aber es lautet wie immer die Devise: Klären Sie unbedingt vor dem Bau Ihres Outdoor-Whirlpools oder Spas den rechtlichen Rahmen, die gesetzlichen Bestimmungen und welche Nachweise und Formulare mit dem Antrag verbunden sind. Es kann auch sicherlich nicht schaden, vor dem Bau jeglicher Anlagen und Bauten vorm Haus betroffene Nachbarn über das Bauvorhaben zu informieren.

 

Pool-Baubewilligung: Schaufel im Einsatz

 

Keine Sorge: Die Experten von Arrigato haben langjährige Erfahrung mit verschiedensten Pool-Bauprojekten und helfen Ihnen gern dabei, sich rechtlich abgesichert den Traum von Ihrer eigenen Wellness-Oase zu erfüllen. Wir begleiten Sie von der Konzeption und Baubewilligung bis zum ersten Massagebad unter freiem Himmel. Je nach Kanton gibt es ein paar Unterschiede, wenn es darum geht, eine Baubewilligung erteilt zu bekommen. Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher.

 

Der Weg zur Baubewilligung für Ihren Outdoor-Pool

Die Baugenehmigung bekommen Sie in der Regel beim Bauamt Ihrer Gemeinde - so ist es im öffentlichen Baurecht der Schweiz festgeschrieben. Schlicht gesagt: Ohne Bewilligung dürfen Sie nicht bauen. In besonderen Fällen dient das Departement für Bau und Umwelt als Vermittler, wenn es zwischen den Bauwilligen und der Gemeinde zu einem Konflikt kommt. Was den Bau von Outdoor-Pools, insbesondere kleinerer Whirlpools und Spas anbelangt, ist dies jedoch im Gegensatz zur Baubewilligung eines Gebäudes äusserst selten nötig. Die Baubewilligung ist ein Verwaltungsakt und wird erteilt, wenn das bauliche Vorhaben alle massgebenden Vorschriften des Baurechts einhält. 

Im Schnitt wird eine Pool-Baubewilligung nach rund 3 Monaten ab Eingang des Antrags erteilt. Wenn dieser Antrag jedoch lückenhaft ist oder Fehler enthält, würde das Verfahren entsprechend länger dauern. Daher entscheiden sich viele werdende Poolbesitzer dafür, für den Baugesuch einen Experten zu Rate zu ziehen. Aus diesem Grund hat Arrigato schon vielen Kunden dabei geholfen, einen ordentlichen Antrag zur Bewilligung des Pool-Projekts einzureichen. 

 

Pool-Baubewilligung: Handschlag

 

Unklarheiten? Fragen Sie gerne die Experten von Arrigato

Haben Sie Interesse daran, einen Whirlpool, Spa oder Hottub im Outdoor-Bereich zu bauen? Unsere spezialisierten Bauplaner haben alles im Blick:

  • Erstellen der Baueingabe für einen Whirlpool
  • Pläne von Fassade und Grundriss: Höhe (Meter), Breite, Grundstück, usw.
  • Situationsplan für die Baueingabe
  • Baugesuchsformulare
  • Materialisierung
  • Entwässerung
  • Energienachweis
  • Lärmschutznachweis

Dazu kommen selbstverständlich Beratung und Klärung wichtiger Fragen im gesamten Prozess. Wenn Sie einen Outdoor-Pool kaufen möchten und sichergehen wollen, dass der Planungs- und Bauprozess professionell gehandhabt wird, sind Sie an der richtigen Adresse. Kontaktieren Sie uns gerne direkt per E-Mail oder unter der Telefonnummer 052 588 03 87. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihren Traum vom eigenen Wellness-Paradies zu erfüllen. Im entspannenden Sprudelbad oder im erfrischenden Schwimmbecken den Alltag hinter sich lassen, während wir uns im Hintergrund um alles kümmern - das ist unser Verständnis vom Komplett-Service!